Life Book 2013 von Tamara LaPorte

Seit einigen Wochen habe ich ein neues, kreatives Projekt, das mich begeistert, fordert, frustriert und sehr oft auch sehr glücklich macht. Das Life Book 2013.

Ins Leben gerufen wurde das Projekt von der wunderbaren Tamara LaPorte. Es geht dabei darum, dass man (fast) wöchentliche Aufgaben gestellt bekommt, die man dann gestalterisch umsetzt. Dabei geht es darum, zu Zeichnen, Malen, Basteln und einfach typische Mixed Media Kunst. Dabei wird man von Tamara und vielen andern Lehrern mit Videos unterstützt, bekommt Anleitungen und viele gute Ideen und hilfreiche Tipps.

Ich lerne dadurch mit völlig neuen Medien zu arbeiten, meinen Horizont zu erweitern und meine Komfortzone immer wieder zu verlassen. Die Resultate sind überraschend, begeisternd, inspirierend und für mich selber immer wieder total erstaunlich. Ich wundere mich immer wieder, dass wirklich ICH das gezeichnet haben soll. Aber ich war es, ich war dabei!:-)

Nachdem ich einige Wochen im Rückstand bin, bin ich fleissig dabei, aufzuholen. 🙂 Ich werde mit Sicherheit nicht jede Lektion machen. Dafür habe ich irgendwie einfach zu wenig Zeit. Aber ich liebe die Inspirationen und Inputs, die ich von so vielen tollen Künstlern bekomme.

Hier kann ich euch nun gleich 3 Wochen-Aufgaben zeigen.

little Miss Courage

Hier mein Bild für Woche 6. Es geht dabei um Celebration and Courage. Wir feiern unseren eigenen Mut, mit dem wir uns dem Leben stellen. Dafür haben wir uns ein Tier gewählt, das für uns für Mut und Kraft steht. Bei mir ist das ein wunderbarer Wolf. Mein Plan war es nun eigentlich, das kleine Mädchen so gross zu machen, dass sie dem Wolf die Nase tätscheln kann, dummerweise ist sie etwas klein und dadurch noch mutiger, sie legt nämlich dem Wolf die Hand gleich in den offenen Mund.

Die Ink Spray Technik ist einfach toll. Ich liebe die Farben und die Zeichnungen, die die Sprayfarbe gemacht hat.

danita rocks!

Das Bild für Woche 9 war eine Lektion von Danita. Sie hat uns gezeigt, wie wir über gedruckt Fotos oder Fotos aus Zeitschriften arbeiten können. Ihr könnt sehen, dass das Mädchen über ein Bild gemalt wurde, das ich aus einer Zeitschrift habe. Diese Technik ist soooo cool! So lernt man, bei Porträts total andere Blickwinkel einzunehmen. Ich werde diese Technik sicher noch oft anwenden.

a grateful heart

Und dann hier noch mein aktueller Liebling, das Bild für Woche 10. Da war das Thema „Celebrating Heart Connection“. Es geht um die Herzens-Verbindungen, die man in seinem Leben hat. Sei das nun zu Personen oder zu Hobbies, wir sind alle verbunden. In dieser Woche haben wir diese Verbindung besonders gefeiert und uns mal bei unseren liebsten Menschen und „Dingen“ für diese Verbindung bedankt. Ich liebe dieses Bild. Die Technik ist zwar ziemlich aufwändig, aber sie ist wirklich genial. Der 3D-Effekt ist cool und man kann so richtig in der Mixed Media Technik aufgehen. Herrlich!

Ich freue mich darauf, noch viel mehr Zeit mit diesem tollen Projekt zu verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.